Eine der bekanntesten polnischen Firmen – Tarczyński S.A. – feiert im Februar ihr 30-jähriges Bestehen. Am 26. Februar 1991 wurde offiziell die Herstellung von Wurstwaren gestartet und damit der Grundstein für den Aufbau eines starken Familienunternehmens gelegt. Nach 30 Jahren umfasst das Produktportfolio dieser innovativen und modernen, polnischen Marke hochwertige Wurstwaren, Kabanossi, Wiener Würstchen und Protein-Snacks, die weltweit in 30 Ländern auf 3 Kontinenten verkauft werden.

Anfänge der beliebtesten Kabanossi-Marke in Polen

Vor genau 30 Jahren begannen Elżbieta und Jacek Tarczyński – die Gründer der Marke – ihren Traum zu verwirklichen, indem sie mit der Herstellung von Fleischprodukten unter ihrem Namen begannen.


– Die Geschichte unseres Unternehmens begann 1991, als mich meine Frau überredete, in Fleischverarbeitungsmaschinen zu investieren. Dies ermöglichte eine intensive Herstellung der ersten Produkte. Im Laufe der Zeit haben wir unser Portfolio und damit das gesamte Unternehmen erweitert. Wir sind von Anfang an davon ausgegangen, dass nicht die Menge, sondern die Qualität zählt, deshalb haben wir uns auf Kabanossi konzentriert, die in den 1990er Jahren als Luxusprodukt galten – sagt Jacek Tarczyński, Präsident des Unternehmens.

Die Marke Tarczyński durchlief schnell weitere Entwicklungsstufen. Vom Firmengeschäft (1991) über den Fleischverarbeitungsbetrieb in Trzebnica (1996-2006) bis hin zum technologisch fortschrittlichen Großbetrieb in Ujeździec Mały, der seit 2007 der Hauptsitz des Unternehmens ist. An der Tätigkeit des Familienunternehmens sind nicht nur die Gründer beteiligt, sondern auch ihre beiden Söhne – Tomasz und Dawid Tarczyński.

Entwicklungsstrategie und internationale Expansion

Die Firma Tarczyński hat sich von Anfang an auf Premium-Snacks konzentriert, wodurch sie den polnischen Markt erobern konnte und mit einem Anteil von 78%* in dieser Kategorie die beliebteste Kabanossi-Marke in Polen wurde. Die Marke ist ständig auf der Suche nach neuen Marktsegmenten, indem sie innovative, vollwertige Produkte einführt und so ihre Mission erfüllt, zu intelligenter Ernährung zu inspirieren, um das Leben zum Besseren zu verändern.

Nur in den letzten Jahren sind viele neue Produkte auf den Markt gekommen: weitere Produkte der Reihe Tarczyński Natürlich, die sich durch ihre einfache, natürliche Zusammensetzung auszeichnen, eine Produktreihe für aktive Menschen – Tarczyński Protein sowie getrocknete Fleischchips. Die letzte Neuheit und gleichzeitig Ausdruck der Veränderungen in der Herangehensweise an den Markt und den Verbraucher ist die Premiere der Reihe Tarczyński Rośl-Inne – pflanzlicher Produkte „Ohne ein Bisschen Fleisch“.

Derzeit ist das strategische Ziel des Unternehmens die Expansion ins Ausland und die weltweite Marktführerschaft bei Protein-Snacks. Die Firma verfügt bereits über ein eigenes Labor, eine große Qualitätsabteilung und einen der modernsten Maschinenparks in Europa.

*Tarczyński nach Nielsen – Einzelhandelsstudie, Ganz Polen mit Discounts (Food), Wertmäßiger Umsatz, Segment verpackter Kabanossi ohne Eigenmarken der Einzelhandelsketten, kumulierter Zeitraum: Januar-Dezember 2020.

Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (CSR)

Die Firma Tarczyński ergreift seit Jahren zahlreiche prosoziale und proökologische Maßnahmen, da sie weiß, wie wichtig nachhaltige Entwicklung und Verantwortung für die Umwelt für unser Leben sind. Im Jahr 2020 wurden diese Maßnahmen in die integrierte Strategie der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung TarczynskiLepiej.pl aufgenommen, die eng mit der Markenidee – „Besser essen, besser leben“ – verbunden ist.