Tarczyński startet erneut eine große, landesweite Werbekampagne. Der neueste Spot des Marktführers in der Kategorie Kabanossi – realisiert im spektakulären Filmstil – wird in allen großen Fernsehsendern ausgestrahlt, u. a. während der wichtigsten Spiele bei der beginnenden Fußballmeisterschaft. Die Kampagne wird auch digitale Kanäle und Kinoketten umfassen.

Originelle Kommunikation in der Lebensmittelbranche

Spannende und humorvolle Spots sind bereits zur Spezialität der Marke geworden. Die neueste Produktion greift das internationale Motiv auf, das wir aus vorherigen Tarczyński-Werbespots kennen. In früheren Werbungen wurden die Snacks des polnischen Herstellers von Briten, Deutschen und Japanern verkostet. Dieses Mal sind französische Musketiere die Hauptfiguren!

Dies ist eine unserer größten und spektakulärsten Kampagnen. Wir schätzen, dass bis zu 80% der Erwachsenen in Polen den neuesten Spot mindestens einmal und jeder zweite von ihnen ihn mehrmals im Internet sehen wird. Diese kurze und humorvolle Produktion erfüllt unsere wichtigsten Ziele – die Stärkung der führenden Position in der Kategorie Kabanossi sowie die Festigung des Images einer Marke mit Snacks für jedermann, die für jede Tageszeit geeignet sind. Ich bin überzeugt, dass der Spot bei den Verbrauchern sehr gut ankommen wird – sagt Tomasz Tarczyński, Vorstandsmitglied sowie Marketing- und Exportleiter bei Tarczyński S.A.

Starke Betonung der Vielfalt des Angebots und der Konsumanlässe

Nach Angaben von Vertretern der Firma besteht eines der Ziele der jüngsten Kampagne darin, die Vielfalt des Angebots unter dem Motto „Kabanossi für alle, Snacks für alle“ zu vermitteln. Im Spot wird – neben Fleisch-Kabanossi – auch ihre innovative Version „Ohne ein Bisschen Fleisch“ aus der neuen Produktreihe Rośl-Inne zu sehen sein. Diese Entscheidung wird von Marktforschungen und Marktbeobachtungen bestimmt – Berichte des Herstellers zeigen, dass bis zu 41% der Polen ihre Bereitschaft erklären, den Fleischkonsum zu begrenzen.


– Als unangefochtener Marktführer in der Kategorie Kabanossi mit einem Marktanteil von 65% investieren wir konsequent in deren Entwicklung – nicht nur durch die Erweiterung unseres Angebots mit innovativen Produkten in praktischen Verpackungen, sondern auch durch das Kreieren neuer Konsumanlässe. Ich kann auch mit Stolz sagen, dass wir seit längerer Zeit eine zweistellige Wachstumsdynamik verzeichnen. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Polen unsere Bemühungen zu schätzen wissen, zunehmend zu den verschiedenen Produkten der Marke Tarczyński greifen und sie als Alternative zu klassischen salzigen Snacks wählen  – resümiert Tomasz Tarczyński.

Weitere Stärkung des Images und der Markenbekanntheit

Auch in der aktuellen Kampagne setzt die Firma erneut auf den Aufbau des Wiedererkennungswerts und eine große Reichweite, was die Auswahl der Medien und Botschaftsträger zeigt. Das Fernsehen bleibt das wichtigste Kommunikationsmittel – der Spot wird u. a. bei den wichtigsten Übertragungen der Fußballmeisterschaft gezeigt – dem Eröffnungsspiel, dem Finale und allen Gruppenspielen der Polen. Musketiere, die Kabanossi mit Appetit essen, sind auch in digitalen Kanälen und in Kinos zu sehen, die sich seit ihrer Wiedereröffnung immer größere Zuschauermengen zusammenbringen.

Die Sommeraktion startet am 11. Juni. Die Werbemaßnahmen werden traditionell von einer verstärkten Präsentation der Tarczyński-Produkte in stationären Geschäften und Verkaufsstellen begleitet.

Der Werbespot wurde von Papaya Films auf der Grundlage einer von der Agentur Red8 erstellten Kreation produziert. Regisseur des Werbespots war Piotr Janowski, die Kameraführung lag bei Michał Englert.

Der Spot ist auf dem YouTube-Kanal der Marke zu sehen.